Betriebserkundung Realschule Plus Dahn

Interessante Einblicke in den Beruf Bankkaufmann und was eigentlich die Aufgabe einer Bank ist, bekam die 8. Klasse der Realschule Plus in Dahn. Die jungen Leute kamen in Bereiche der Bank, die sie noch nicht kannten. Als erstes ging es in den Kundentresor, in dem die gesicherten Schließfächer unserer Kunden sind. Zwei Stockwerke höher, in der Vorstandsetage, bekamen die Schüler erklärt, was die Aufgabe der verschiedenen Marktfolge-Bereiche sind, die Wirkungsbereiche unserer Vorstände und sie durften einen Blick in die Büros der Firmenkundenberater werfen. Danach ging es weiter in unseren Schulungsraum, in denen schon unser Baufinanzierungsexperte Herr Ganster auf sie wartete. Der ehemalige Ausbildungsleiter der Bank erklärte kurz die interessante Geschichte des Geldes (Warum heißt eine Bank eigentlich Bank?) und ging dann auf die Fragen der Schüler ein. "Wie viel Geld ist eigentlich in einem Geldautomaten?", "Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um eine Lehre als Bankkauffrau/-mann antreten zu können und wie lange geht die Ausbildung? Was verdiene ich dabei?". In der durch die Schulstunden begrenzte Zeit konnten zwar nicht alle Fragen ausführlich beantwortet werden, aber einen interessanten Einblick in die Bank gab es für die Schüler auf jeden Fall.